Freibad Weende
   
Aktuelles
Dokumentierter Baufortschritt:

Interessante Links

Einige unserer Aktionen zum Erhalt des Freibades


Sommerschwimmkurse 2017



Weihnachtsmarkt 2016
Dieses Jahr zum ersten Mal sogar an zwei Tagen!



Freibadfest - BeachParty 2016



Schwimmkurse für Anfänger in den Sommerferien 2016
Am Freitag, den 8.7.16 stellen sich die jungen Schwimmer im Freibad Weende bei einer kleinen Party vor. Sie haben erfolgreich die Schwimmkurse des Fördervereins besucht. Unter der Anleitung von Gabi Zander wurde fleissig geübt und vom „Seepferdchen“ bis zum „Bronzeabzeichen“ viele Ziele erreicht. Nun soll der Abschluss gefeiert werden und Eltern, Geschwistern und Freunden die erworbenen Fähigkeiten gezeigt werden. Viele Firmen, Familien und der Round Table 89 haben mit ihren Spenden die Kurse ermöglicht. Auch die GoeSF hat mit der Möglichkeit bei kalter Witterung die Eiswiese zu nutzen mitgeholfen. Nach der Förderung von 40 Saisonfreikarten für Grundschüler ein weiteres Bemühen des Fördervereins, die Zahl der Schwimmer unter den Grundschülern zu erhöhen.



Freibadfrühstück 2016
Bei blauem Himmel bis zum Mittag trafen sich an einem Sonntagmorgen in 2016wieder viele Besucher zum traditionellen Freibadfrühstück im Weender Freibad. Das Frühstücksteam des Förderverein Freibad Weende verwöhnte die Besucher mit einem umfangreichen, liebevoll gestalteten Frühstücksbüffet. Begeistert wurde die stimmungsvolle Musik der "Saitenschneider" von den Gästen aufgenommen. So war es nicht verwunderlich, dass die Besucher lange zusammensaßen und sogar das Tanzbein schwangen.



Frühjahrsputz am 16.April 2016
Am 16.4. haben rund 60 Helferinnen und Helfer dafür gesorgt, dass unser Freibad auch in seiner vorerst letzten Saison wieder Fit gemacht wurde für einen hoffentlich langen, schönen und sonnigen Sommer! Beete und Blumenkübel wurden vom Unkraut befreit, die Dachrinnen gesäubert, und unter den Hecken wurde gehackt und gejätet.
Die freiwilligen Helfer richteten das Beachvolleyballfeld und die Soccerarena her und stellten für die jüngsten Freibadbesucher wieder mehrere Sandkästen auf. Nach einer kurzen Mittagspause in der man bei guter Stimmung zusammensaß und sich mit Würstchen und Getränken stärkte, wurde die Arbeit fortgesetzt.




5. Weihnachtsmarkt 2015
Am 2. Advent 2015, fand bereits zum 5. Mal, diesmal aber mit "Weihnachtsdorf-Charakter", unser beliebter Weihnachtsmarkt im Freibad Weende statt. Auch der Weihnachtsmann war wieder da!
An zahlreichen Ständen wurde Weihnachtliches an- und geboten. Unzählige Musiker sorgten für adventliche Stimmung.
Auch für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt. Glühwein, kalte und warme Getränke, Waffeln, Kuchen, Popcorn und Bratwurst wurden angeboten.




Schwimmkurs Abschlussveranstaltung 2015
Der Förderverein Freibad Weende e.V. hat in 2015 in Kooperation mit dem SC Weende in den Sommerferien wieder einen Schwimmkurs für Kinder angeboten.
Der Kurs sollte dem sicheren Umgang mit und in dem Element Wasser schulen. Außerdem konnten die Kinder Schwimmabzeichen erwerben.
Zum Abschluss wurde bei Kuchen und süßen Leckereien gefeiert und den Kindern Ihre Schwimmabzeichen übergeben.
Der Förderverein Freibad Weende hatte außerdem in diesem Jahr mit sechs jungen Männern aus Eritrea eine Vereinbarung getroffen. Die Flüchtlinge bekommen Schwimmunterricht und helfen im Gegenzug bei Arbeiten im Freibad mit. Auch Sie waren bei der Abschlussveranstaltung dabei.



Schwimmkurse für Kinder
Der Förderverein Freibad Weende e.V. hat in 2015 in Kooperation mit dem SC Weende in den Sommerferien wieder einen Schwimmkurs für Kinder angeboten.
Der Kurs sollte dem sicheren Umgang mit und in dem Element Wasser schulen. Außerdem konnten die Kinder Schwimmabzeichen erwerben.



KITA-Schwimmen für Kinder
Der Förderverein Freibad Weende e.V. hat in 2015 KITA-Schwimmtermine angeboten.
Der Kurs sollte dem sicheren Umgang mit und in dem Element Wasser schulen. Außerdem konnten die Kinder Urkunden erwerben.



Moonlightswimming
Diejenigen, die gekommen waren hatten viel Spaß und konnten bis in die Nacht hinein bei Kerzenschein im Becken bleiben und Bahnen ziehen.
Es war richtig gemütlich. Die passende Musik lieferte in diesem die Band "Saitenschneider".



Freibadfest 2015
Am Samstag, den 11.07.2015 war es so weit...
Wir hatten einen guten Draht nach oben! Pünktlich zum Beginn der Feier verzogen sich über dem Weender Freibad die Wolken und die Sonne strahlte vom blauen Himmel. Gut 1500 Gäste haben das vom Förderverein Freibad Weende organisierte Freibadfest mit dem von der Göttinger Sport- und Freizeit GmbH (GoeSF) veranstalteten Arschgranaten-Contest besucht. Erstmalig führte der Göttinger Moderator Klaus Plaisir mit fachkundigen und launischen Kommentaren durch das interessante Programm: Arschgranaten, Livemusik, Power Drummer, Kinderprogramm mit Hüpfburg, Zauberer Gerhardo und eine Wasserball-Demonstration.



Freibadfrühstück 2015
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Sonntagmorgen 80 Besucher zum traditionellen Freibadfrühstück im Weender Freibad. Das Frühstücksteam des Förderverein Freibad Weende verwöhnte die Besucher mit einem umfangreichen, liebevoll gestalteten Frühstücksbüffet. Begeistert wurde die stimmungsvolle Musik des Duos „L'uke“ (Ukulele und Gesang) von den Gästen aufgenommen. So war es nicht verwunderlich, dass die Besucher lange zusammensaßen.



Modellausstellung im Freibad Weende
In Zusammenarbeit mit dem Rc Modellbau Club Göttingen e.V. hatte der Förderverein Freibad Weende e.V. auch 2015 vor der offiziellen Öffnung des Bades zur Modellausstellung von Booten, Trucks und Eisenbahnen eingeladen.
Vielen Dank allen Beteiligten!



Schnupper-Bogenschießen
Der SC Weende hat gemeinsam mit dem Förderverein Freibad Weende e.V. alle Jugendlichen und Erwachsene zum Kennenlernen des Bogenschiessens eingeladen.
Am Samstag den 18. April von 11 bis 15Uhr konnte diese Sportart im Freibad Weende erprobt werden. Unter der Anleitung erfahrener Übungsleiter des SC Weende konnten Interessierte diese elegante Sportart kennenlernen.
Die Zusammenarbeit der Vereine steht unter dem Motto "Weende bewegt sich...". Das Freibad ist nicht nur zum Schwimmen geeignet, sondern Begegnungsstätte für viele Veranstaltungen.



Frühjahrsputz am 18. April 2015
Das Weender Freibad wurde am Samstag, den 18.4.2015 wieder saisonfit gemacht! Die Mitglieder des Fördervereins - aber natürlich auch andere Unterstützer - trafen sich ab 10 Uhr im Freibad zum Herrichten von Liegewiesen, Beeten, Hecken, Fahrradständen, Dachrinnen und vielen anderen "Kleinigkeiten" zur Verschönerung des Bades.
Die freiwilligen Helfer richteten auch für 2015 das Beachvolleyballfeld und die Soccerarena her und stellten für die jüngsten Freibadbesucher wieder mehrere Sandkästen auf. Nach einer kurzen Mittagspause in der man bei guter Stimmung zusammensaß und sich mit Würstchen, Kuchen und Getränken stärkte, wurde die Arbeit fortgesetzt.
Wieder bekam der Förderverein Unterstützung vom Jugendzentrum Weende und von „Round Table Göttingen“.




4. Weihnachtsmarkt 2014
WMarkt 2014
An zahlreichen Ständen wurde Weihnachtliches an- und geboten. Unzählige Musiker sorgten für adventliche Stimmung.
Auch für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt. Glühwein, kalte und warme Getränke, Waffeln, Kuchen, Popcorn und Bratwurst wurden angeboten.




Familientag in Weender Freibad
Mit dem Schwimmlehrgang startete der Samstag seinen Familientag im Weender Freibad. Der Vorstand vom Round Table Göttingen nutze dies auch zur Übergabe eines Spendenschecks über 890€ zur Förderung dieser Kurse. So können im 60. Geburtsjahr des Bades 60 Kinder kostenfrei das Schwimmen lernen. Die Kurse sind voll belegt, doch sucht der Förderverein nach Möglichkeiten, um noch weiteren Kindern das Schwimmenlernen zu ermöglichen.
Ab Mittag war dann "Fit im Freibad" angesagt - eine Veranstaltung mit Unterstützung des DAK. Am Glücksrad waren für alle 320 Teilnehmer genügend Gewinne vorhanden. Besonders begehrt waren Wertgutscheine und Freibadfreikarten. Der Erlös kaum dem Förderverein zu Gute. Beim Geundheitsscheck konnte die eigene Fitness überprüft werden. Besonders beliebt war das Probetauchen mit Unterwasserfotos.
Der schöne Badetag wurde für die 3.000 Besucher noch durch die Zugabe von einer zusätzlichen Stunde Badezeit der Schwimmmeister der GoeSF gekrönt.



Jugend-Gottesdienst im Weender Freibad
Rund 160 Besucher haben am Sonntag, den 20.7. 2014 einen besonderen Jugendgottesdienst erlebt: das Weender Freibad war die passende Kulisse zum Thema Aufbruch in die Ferien. Jugendliche gestalteten Anspiel und Predigt. Mit Live-Musik und Reisesegen vom Sprungturm endete der Gottesdienst, der bereits zum zweiten Mal im Freibad stattfand. Dieser war zugleich Auftakt für das 6. KonfiCamp am Edersee. Neue Teamer und Konfirmanden aus der Region 5KiNO und Radolfshausen wurden begrüßt und entsendet. Die Kollekte in Höhe von 250 Euro kommt der Arbeit des Fördervereins zugute.
© Göttinger Tageblatt
Bericht: Pastor Thorsten Rohloff, Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Petri Weende, Beauftragter für Konfirmanden- und Jugendarbeit im Kirchenkreis Göttingen



Freibadfest 60. Geburtstag!
Am Samstag, den 12.07.2014 war es so weit...



Freibadfrühstück 2014
Am Sonntag, den 15. Juni das erste Mal in 2014! Der Förderverein veranstaltete das bereits aus dem vergangenen Jahren bekannte und beliebte Freibad-Frühstück.
Bei nicht ganz so tollem Wetter kamen dennoch viele von Ihenn und ließen sich das reichhaltige Frühstücksbuffet munden. Livemusik gab es obendrein.
Weitere leckere Frühstückstermine sind bereits fest geplant! Sie finden die Termine auf dieser Homepage.



Modellausstellung im Freibad Weende
In Zusammenarbeit mit dem Rc Modellbau Club Göttingen e.V. hatte der Förderverein Freibad Weende e.V. auch 2014 kurz vor der offiziellen Öffnung des Bades zur Modellausstellung von Booten, Trucks und Eisenbahnen eingeladen.
Vielen Dank allen Beteiligten!



Frühjahrsputz am 26.April 2014
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Samstag, 26.4., 120 Freibadfreunde zum Frühjahrsputz im Weender Freibad. Beete und Blumenkübel wurden vom Unkraut befreit, die Dachrinnen gesäubert, und unter den Hecken wurde gehackt und gejätet.
Die freiwilligen Helfer richteten das Beachvolleyballfeld und die Soccerarena her und stellten für die jüngsten Freibadbesucher wieder mehrere Sandkästen auf. Nach einer kurzen Mittagspause in der man bei guter Stimmung zusammensaß und sich mit Würstchen, Kuchen und Getränken stärkte, wurde die Arbeit fortgesetzt.
Unterstützung bekam der Förderverein Freibad Weende e.V. vom Jugendzentrum Weende und von „Round Table Göttingen“. Aber auch zwei Kandidaten für das Oberbürgermeisteramt, Frau Simon und Herr Dr. Rudolph, packten tatkräftig mit an.
Wir kommen 2014 wieder! So lautete das Motto am letzten Freibadtag im Jahr 2013, damals mehr Wunsch als Gewissheit. Jetzt im Jubiläumsjahr 2014 wollten die Freibadfreunde mit dieser Aktion einmal mehr zeigen, dass sie verlässlich zu ihrem Freibad stehen und zwar nicht nur mit Worten. Für die kommende Saison sind neben dem Freibadfest „60 Jahre Weender Freibad“ zahlreiche Veranstaltungen und Sportangebote für Jung und Alt geplant. Los geht es am 11. Mai mit einer Modellbauausstellung.




3. Weihnachtsmarkt 2013
WMarkt 2013
Bei kühlem und trockenem Wetter fand am 1. Dezember 2013 zum dritten Mal in Folge unser Weihnachtsmarkt im Freibad Weende statt.

An zahlreichen Ständen wurde Weihnachtliches an- und geboten. Unzählige Musiker sorgten für adventliche Stimmung.
Auch für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt. Glühwein, kalte und warme Getränke, Waffeln, Kuchen, Popcorn und Bratwurst wurden angeboten.
Weiter Bilder finden sich auf der Seite des Blick Göttingen




Saisonende und Abschwimmen 2013
Am Sonntag, den 1. September, endete zum Bedauern der Schwimmerinnen und Schwimmer die Badesaison 2013 im Weender Freibad.
Nach einer erfolgreichen Saison mit zahlreichen Veranstaltungen, in der die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr noch einmal auf ca. 60.000 gesteigert werden konnte, verabschiedeten sich zahlreiche Freibadfreunde mit Kaffee, Kuchen und Sekt von ihrem Weender Freibad.
Viel Aufmerksamkeit erregte der Oldtimer eines Fördervereinsmitglieds ein Mini Pickup aus dem Jahres 1972. Der Besitzer hatte die tolle Idee, sein Fahrzeug als Werbeträger für den Erhalt des Weender Freibades auszustatten.
Trotz kühler Witterung füllte sich das Freibad im Laufe des Nachmittags. Die Freibadbesucher machten ihren Wunsch auf Öffnung des Freibades im Jahr 2014 durch eine gemeinsame Aktion deutlich: "Wir kommen 2014 wieder!".
Als der Schwimmmeister Horst Albrecht das Signal zum traditionellen Abschwimmen gab, nutzten viele Kinder und Jugendliche die Gelegenheit zum letzten, aber hoffentlich nicht allerletzten, Sprung vom 10 Meterturm ins kühle Nass. Im Namen des Förderverein Freibad Weende e.V. bedankte sich Frau Hojnatzki bei den Schwimmmeistern für eine gelungene Saison 2013 und bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die durch ihre ehrenamtliche Arbeit diese Saison erst möglich gemacht haben. Mit einem Gläschen Sekt ließen die Besucher die Saison ausklingen.



Jugend-Gottesdienst im Weender Freibad
Die rund 100 jugendlichen und erwachsenen Besucher sitzen auf Holzbänken und auf den blauen Kiosk-Plastikstühlen. Der von Jugendlichen gestaltete Gottesdienst beginnt gleich mit einem Knalleffekt. Als Rebecca Klischka und Nils Gillwald Gedanken zum Thema Absprung, Herausforderung und Zweifel vortragen, steht tatsächlich jemand oben auf dem Zehnmeterturm, zu dem sich nun alle umdrehen. Springt er oder springt er nicht? Marten Gillwald springt – mit Urschrei. Eine üppige Fontäne dank entsprechender Sprungtechnik ist das Ergebnis.



3. Demonstration zur Erhaltung des Weender Freibades am 15. 8. 2013
Zum dritten Mal sind die Bürger im Norden der Stadt für das Freibad Weende auf die Straße gegangen. Dem Aufruf des Fördervereins sind etwa 1000 Bürgerinnen und Bürger gefolgt. Der Erhalt des attraktiven Freibades mit dem markanten Sprungturm und Öffnung auch im Jahr 2014, dem 60. Geburtstag des beliebten Freibades, waren die lautstarken Parolen.
Politiker und Verwaltung wurden in markigen Sprüchen und auch fröhlichem Gesang aufgefordert, den Willen der Bevölkerung zur Kenntnis zu nehmen. Mit ihrem Arbeitseinsatz, der der Stadt in diesem Jahr ca. 30.000 Euro an Betriebskosten einspart, haben sie ihren Einsatzwillen deutlich demonstriert.
Jung und Alt zogen vom Freibad bis zum Thiehaus, in dem der Ortsrat tagte. In der Bürgerfragestunde beklagte der Vorsitzende des Vereins, dass vom Ortsbürgermeister und der „Mehrheitsfraktion“ weder Eingang noch Antwort auf sein Schreiben zum Freibad erfolgt sei. Der Ortsrat wurde aufgefordert, sich für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger zum Erhalt ihres attraktiven Freibades und die Öffnung 2014 einzusetzen.
Nur im Konsens mit den Bürgern wird ein Konzept zu erreichen sein, das zukunftsicher ist. Das Freibad Weende ist notwendig, um die Attraktivität des Ortsteils Weende und der angrenzenden Ortsteile zu bewahren und der sich immer mehr nach Norden entwickelnden Stadt gerecht zu werden.



Freibadfest 2013
am 10. August fand das Freibadfest 2013 statt. Vielleicht war es das letzte Fest, das wir in unserem Freibad feiern konnten. Die Zeichen für den Erhalt unseres Freibades stehen leider schlecht.
Der Förderverein hat wirklich viel auf die Beine gestellt für dieses Freibadfest. Ein Dank an alle Beteiligten! Es war ein toller Erfolg.
Bei trockenem und zum Abend hin immer freundlicher werdenden Wetter wurde den Besuchern allerhand geboten. Von Kuchen, Massagen, Styling, Schnuppertauchen, Grill, Kletterwand, Sackhüpfen, Trommeln und Bauchtanz über Zauberer, Zielschießen, Livemusik, Moonlightswimming und nicht zu vergessen den Arschgranaten war für wirklich jeden etwas dabei!



Freibadfrühstück 2013 & Schnuppertauchen
Am Sonntag, den 21. Juli veranstaltete der Förderverein erneut das beliebte Freibad-Frühstück.
Außerdem hat die Skizunft Göttingen an diesem Sonntag das erste von zwei Schnuppertauchen angeboten.
Weitere leckere Frühstückstermine sind bereits fest geplant! Sie finden die Termine auf dieser Homepage.



DAK-Familientag
Am 27. Juli fand der DAK-Familientag bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen jenseits der 25 Grad statt. Viele spielten mit beim Glücksrad oder ließen sich unter Wasser fotografieren. Die ganz kleinen Vergnügten sich im Kinderbecken mit ihrem "DAKs".



Moonlightswimming
Leider hat das Wetter nicht mitgespielt. Ein heftiges Gewitter, mit starken Windböhe hat uns das erste Moonlightswimming im Freibad Weende etwas vermasselt.
Diejenigen, die trotzdem gekommen waren hatten dennoch viel Spaß und konnten bis in die Nacht hinein bei Kerzenschein im Becken bleiben und Bahnen ziehen.
Es war richtig gemütlich.



Massage und tropische Temperaturen
Am Dienstag, den 18. Juni besuchten knapp 2300 Gäste das Weender Freibad. Viele davon nutzten die in diesem Jahr erstmalig angebotene Wellnessmassage.
Bei gutem Wetter bietet der Förderverein zusammen mit der Physiotherapiepraxis Fleischer die Wellnessmassage bis zum 2.7. immer dienstags, ab dem 11.7. immer mittwochs in der Zeit von 16 bis 19Uhr an.
Bei dieser Gelegenheit haben wir schöne Fotos des gut gefüllten Freibades machen können. Es ist nur schwer vorstellbar, wie in naher Zukunft nach einem Umbau zu einer Badestelle, an warmen und sonnigen Tagen diese Anzahl an Menschen das Weender Freibad nutzen kann.
Wenn das Bad nach den Umbauplänen der Politik zukünftig z.B. mit einer rein biologischen Klärung auskommen muss, gilt es ab ca. 1000 Besuchern als überfüllt.



Freibadfrühstück
Am Sonntag, den 16. Juni ließ es das Wetter erstmals in diesem Jahr zu: Der Förderverein veranstaltete das bereits aus dem vergangenem Jahr bekannte Freibad-Frühstück.
Essen, Trinken und flotte Musik von "Spring 5" ließen 64 Bürgerinnen und Bürger an diesem sonnigen Tag im Freibad zusammenkommen.
Weitere leckere Frühstückstermine sind bereits fest geplant! Sie finden die Termine auf dieser Homepage.



Modellausstellung im Freibad Weende
In Zusammenarbeit mit dem Rc Modellbau Club Göttingen e.V. hatte der Förderverein Freibad Weende e.V. zur Modellausstellung von Booten, Trucks und Eisenbahnen eingeladen.
Die Präsentation der Schiffe an Land wurde durch zahlreiche Jachten, Feuerwehr-, Rettungs-, Luftkissen- und U-Boote ergänzt, die ihre Fahrkünste im Wasser zeigten. Auch historische Segelboote waren zu bewundern, deren Einsatz leider durch den noch zu geringen Wasserstand verhindert wurde.
Viel Freude hatten auch die Mädchen und Jungen der über 1.500 Besucher, die ihr Kapitänspatent erwerben konnten. Dabei musste mit einem selbstgesteuerten Boot eine Boje geborgen werden. Diese Aufgabe schafften 80 Jungen und Mädchen. Besonderes Lob erntete der junge Joshua, der ein havariertes Boot aus dem Wasserbecken barg.
Modellbauer aus Bad Sooden-Allendorf zeigten eine eindrucksvolle Eisenbahnanlage in vollem Betrieb. Über 120 m Gleise, Brücken, Bahnhöfe und Dörfer hatten die Modellbauer aufgebaut.
Der Mini Truck Klub Rosdorf hatte das „Planschbecken“ mit seinen Modellautos voll belegt. Trucks, Bagger, Landmaschinen und PKW befuhren die Straßen und arbeiteten sich durch schweres Gelände. Die Freiwillige Feuerwehr des Mini Truck Klub Rosdorf hatte mehrere Einsätze um ein brennendes Haus zu löschen.
Gute Stimmung herrschte bei den Besuchern, die sich von den Angeboten der Veranstaltung begeistert zeigten. Der Wunsch nach Wiederholung und weiteren Events im Freibad Weende wurde häufig geäußert. Dieses will der Förderverein auch in Zukunft leisten.
Unser Wunsch: ein mit den Weender Bürgerinnen und Bürgern geplantes Freibad, das auch Ganzjahresevents für Jung und Alt möglich macht.



Frühjahrsputz am 13.April 2013
Am Samstag hatte der Förderverein Freibad Weende e.V. zum Frühjahrsputz ins Freibad eingeladen. Trotz schlechten Wetters kamen 98 Bürgerinnen und Bürger zur Rasenpflege, Heckenschneiden, Unkrautjäten, Reinigung des Beckens und Gebäudepflege. Auch die Volleyball- und Soccerfelder wurden mit Hilfe von Tuspo- und SC Weende-Mitgliedern wieder flott gemacht.
Besonders beeindruckend war der Einsatz so vieler Bürgerinnen und Bürger, obwohl der Rat der Stadt Göttingen am Freitag nur eine Badestelle beschlossen hatte. Mit dem Bürgerengagement unterstreichen die Mitglieder des Fördervereins, dass sie sich nach wie vor für den Erhalt ihres Freibades einsetzen und dafür mit ihrem vorbildlichen Einsatz einstehen.

Von dieser Entschlossenheit konnten sich als Beobachter auch die Herren Güntzler (CDU) und Dr. Pfahl (SPD) und der Geschäftsführer der GoeSF Herr Frey überzeugen. Dieser belohnte die Aktivität der Bürgerinnen und Bürger durch die Übernahme der „Bewirtungskosten“. Auch der Ortsbürgermeister Ludolph (SPD) und seine Vertreterin Frau Abramowski (Bündnis90/Die Grünen) halfen mit, die Rasenfläche zu säubern.

Die Weender Bürgerinnen und Bürger werden weiter für den Erhalt eines Freibades Weende kämpfen und im Rahmen der Finanz- und Trägervorgaben konstruktiv und aktiv mitarbeiten. Bei einer Übernahme der „Trägerschaft“ muss der zukünftige Träger allerdings auch bei der Planung und Verwirklichung mit gestalten können. Nur so können Spekulationen über eine andere Nutzung der Freibadfläche aus der Welt geräumt werden.




Saisonkarten und Gutscheine 2013
Beim Förderverein Freibad Weende e.V. können Gutscheine sowohl für die Saisonkarte für Erwachsene (120 € – nur gültig für das Weender Freibad) als auch Saisonkarten für Kinder und Jugendliche (45 € – gültig in allen Göttinger Freibädern) erworben werden.

Die Gutscheine können über das Internet (saisonkarte@freibad-weende.de) oder bei den Vorstandsmitgliedern bestellt werden.

Bitte beachten Sie das Infoblatt zur Saisonkarte 2013 (gleichzeitig Antragsformular).



2. Weihnachtsmarkt 2012
WMarkt 2012
Bei herrlich winterlicher Kulisse fand am 9. Dezember 2012 zum zweiten Mal nach 2011 unser Weihnachtsmarkt im Freibad Weende statt.

An zahlreichen Ständen wurde Weihnachtliches an- und geboten. Carlo Brandes, die Hainbundschule, Saitenschneider, der Posaunenchor und andere sorgen musikalisch für adventliche Stimmung. Für die Kinder gab es verschiedene Bastelangebote.
Auch für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt. Glühwein, kalte und warme Getränke, Waffeln, Kuchen, Popcorn und Bratwurst wurden angeboten.

Es schneite ohne Unterbrechung – da schmeckte den vielen Besuchern Glühwein und Bratwurst gleich doppelt so gut.

Besonderer Dank gilt den Basketball-Herren der BG Göttingen, die unter dem Motto "Sport-hilft-Sport" fleißig Autogramme verteilten.




Saisonende 2012
Bei Kaffee und Kuchen haben sich viele Weender Bürgerinnen und Bürger zum Saisonabschluss im Freibad eingefunden. Abends fand das traditionelle Kosüm-Abschwimmen statt.



Fitness im Freibad Weende



Freibadfest
Am Samstag, den 18.08.2012 konnten wir bei strahlendem Sonnenschein und mit Temperaturen über 30 Grad ein tolles Fest in unserem Freibad feiern. Mit insgesamt über 4000 Besuchern war das Freibad mal wieder so richtig voll. Eigentlich war dieses Freibadfest schon im Juli 2012 geplant, welches aber auf Grund von schlechtem Wetter abgesagt worden war. So entschloss sich der Veranstalter, der Ortsrat Weende, das Fest zusammen mit dem Thiefest an einem Tag zu feiern. Also Motto wurde ausgegeben: "Ganz Weende feiert gemeinsam"!
Ein tolles Programm, wie zum Beispiel der Arschgranatencontest, Wettrutschen auf der 80m Rutsche oder eine Zaubershow wartete auf viele Zuschauer. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt.Die musikalische Unterstützung wurde von den Edelweiß-Musikanten, Horst "Wacken" Reinert vom Stadtradio Göttingen und den "Thirsty Skylifts" übernommen. Die Schwimmbecken waren bis 22.30 Uhr geöffnet, sodass sich die Besucher noch bis in die Nacht hinein abkühlen konnten.



Badespaß in den Sommerferien 2012



Wir testen Busverbindung und -kosten!
Einige Weender Bürgereinnen und Bürger haben sich mit Ihren Schwimmsachen auf die Socken gemacht und die Busverbindung zu Freibad Brauweg getestet! Ein Szenario, was sich bei Schließung unseres Weender Freibades durchaus häufiger so zutragen könnte.



Schwimmkurse für Anfänger



Förderverein beim DLRG 24h-Schwimmen
Schwimmbegeisterte Mitglieder des Fördervereins zeigen Flagge für Ihr Freibad beim 24-Stunden-Schwimmen im Freibad Brauweg, organisiert vom DLRG.



Aqua-Fitness
Flyer
Über die gesamte Sommersaison 2012 bietet der Förderverein unter der Leitung von Bettina Wegner (www.gesundfit.net) Aqua-Fitness-Kurse im Freibad Weende an. Eine prima Gelegenheit für alle jung- und junggebliebenen, die den Sommer über fit und in Bewegung bleiben möchten.



2. Demonstration zur Erhaltung des Weender Freibades am 17. April 2012
Am 17.04.2012 nahmen gut 900 Bürgerinnen und Bürger an der vom Förderverein Freibad Weende e.V. veranstalteten Demonstration zum Erhalt des Weender Freibades teil. Die Demonstration zog vom Weender Freibad über die Hannoversche Straße und die B27 (An der Lutter) zum Parkplatz am Eichweg.
Insgesamt war dies im Hinblick auf die deutlich geringere Werbung des Fördervereines im Vorfeld der Demonstration und die Versuche der Verwaltung, das Freibad öffentlich als gerettet darzustellen, eine hervorragende Beteiligung von allen Generationen, Senioren und insbesondere vielen junge Familien, aus dem Nordteil der Stadt und allen umliegenden Ortsteilen und Gemeinden. Dies zeigte einmal mehr, wie sehr und von wem das Freibad im Norden der Stadt gebraucht wird. Das Freibad hat einen großen Rückhalt in der Bevölkerung und darf nicht geschlossen werden.
Etwa 1 ½ Stunden zog der Demonstrationszug friedlich aber laut skandierend durch Weende. Auf der Schlusskundgebung stellte der Vorsitzende des Fördervereines Weender Freibad e.V., Herr Eberhard Gramsch, nochmals heraus, dass trotz der Ankündigungen der großen Fraktionen des Göttinger Rates eine Rettung des Weender Freibades noch lange nicht erreicht sei. Insbesondere habe es entgegen des Wortlautes des von den Fraktionsspitzen angepassten Verwaltungsvorschlages zum Entschuldungshilfeprogramm betreffend das Weender Freibad bisher noch keine Gespräche zwischen dem Förderverein und der Stadt über eine Trägerschaft gegeben. Dies zeige, dass die Politik offenkundig nicht ehrlich mit den Bürgern umgehe.



1. Demonstration zur Erhaltung des Weender Freibades am 7. März 2012
Am 07.03.2012 nahmen gut 2000 Bürgerinnen und Bürger an der vom Förderverein Freibad Weende e.V. veranstalteten Demonstration zum Erhalt des Weender Freibades teil. Nach kurzen Ansprachen von Frank Oettler und Andrea Haacke zog die Demonstration sehr diszipliniert vom Weender Freibad über die Hannoversche Straße und die B27 (An der Lutter) zum Parkplatz am Eichweg.
Insgesamt war die ganz hervorragende Beteiligung von allen Generationen, Senioren und junge Familien, aus dem Nordteil der Stadt und allen umliegenden Ortsteilen und Gemeinden ein starkes Zeichen an die Göttinger Politik und Verwaltung, dass eine Schließung des Freibades gegen den Willen der Bevölkerung erfolgen würde. Das Freibad hat einen großen Rückhalt in der Bevölkerung und darf nicht geschlossen werden. Dies war eine großartige Abstimmung mit den Füßen, die auch im Rat und der Verwaltung der Stadt Göttingen zur Kenntnis genommen werden muss, stellte der Vorsitzende des Fördervereins, Eberhard Gramsch, fest.
Auf der Schlusskundgebung stellte Herr Gramsch die herausragende Bedeutung des Freibades für den Norden der Stadt heraus. Er kündigte ein vom Förderverein erstelltes Alternativkonzept zur Sanierung des Weender Freibades an, welches mit weniger als der Hälfte der bislang veranschlagten Kosten auskommen wird. Dieses Konzept wird zeitnah den Ratsfraktionen und der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Der Förderverein dankt den fleißigen Helfern vor und während der Demonstration, den vielen friedlichen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung. Ein besonderer Dank ist an die Polizei für die gute Kooperation und Absicherung des Demonstrationszuges zu richten.



1. Weihnachtsmarkt 2011
Am Sonntag, den 11.Dezember 2011 fand der erste Weihnachtsmarkt in unserem Freibad Weende statt.
Nach der Gründung des Vereins im September des Jahres hatte sich der Vorstand entschieden unbedingt noch eine Veranstaltung im laufenden Jahr stattfinden zu lassen.
Schnell stand fest, dass ein Weihnachtsmarkt in unserem schönen Stadtteil Weende fehlt und das Freibad ein klasse Ort dafür ist.
Da die Zeit sehr knapp war, waren wir auf die Hilfe von vielen freiwilligen Helfern angewiesen. Die Unterstützung war sehr gut und so warteten alle gespannt auf die Resonanz der Besucher.
In der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr konnten alle Besucher bei Glühwein, Bratwurst, Waffeln, Popcorn und musikalischen Darbietungen die weihnachtlichen Stände begutachten und das eine oder andere erwerben.
Auch der Weihnachtsmann besuchte unseren Weihnachtsmarkt und beschenkte die Kinder, die außerdem am Kinderprogramm teilnehmen konnten.
Besonderes Highlight war außerdem das Torwandschießen, bei dem es drei SparCards für den Besuch des Weender Freibades in der kommenden Saison zu gewinnen gab.
Zwischenzeitlich war es so voll, dass kein Durchkommen mehr war und es schon eine halbe Stunde dauern konnte bis man eine Waffel oder einen Glühwein ergattert hatte. Die Besucher waren alle sehr geduldig und genossen bei gutem Wetter die schönen Stunden im Freibad Weende.
Gegen 19.30Uhr verließen dann auch die letzten Vorstandsmitglieder das Freibad und freuten sich auf eine so gelungene erste Veranstaltung zurückblicken zu können.
An dieser Stelle gilt unserer besonderer Dank all denen, die uns tatkräftig bei den Vorbereitungen und der Durchführung unterstützt haben.
  • Feinbäckerei Thiele
  • Freiwillige Feuerwehr Weende
  • GSB Veranstaltungsagentur – Oliver Günther
  • McClean
  • MyWorx
  • Realgemeinde Weende
  • Fa. Elektro Grote
  • Schmuckwerkstatt Sonja Wegener
  • SC Weende
  • Tuspo Weende
  • Warsteiner Stammtisch
  • Weender Kirmesgilde
Und natürlich allen privaten Standbetreibern und unseren Mitgliedern!




Letzte (Presse-)Mitteilungen
03.04.2017 - GT
Unterstützt durch
DAK
Werden Sie Mitglied!

Mitglied werden!

Sie können uns helfen!

Buch Druckerei Sitemap Sitemap || Druckerei Buch Seite drucken Seite drucken