Sie wollen wieder schwimmen? Aber sicher

Veröffentlicht am 7. Juni 2020

Damit Sie sich im Parkbad wohlfühlen und sicher schwimmen können, beachten Sie bitte die folgenden Baderegeln:

  • Zugang nur über den Südeingang beim Strandhaus. Nord-Eingang bleibt geschlossen.
  • Zur Wahrung des Mindestabstands wurde im gesamten begehbaren Bereich ein Wegesystem mit Beschilderung und Absperrbändern eingerichtet. Bitte achten Sie auf die Markierungen.
  • Die Besucherzahl ist auf nur 214 Personen pro Tag beschränkt.
  • Das Schwimmerbecken ist durch sog. „Killerleinen“ für Schwimmer*innen im gemächlichen, mittlerem und schnellem Tempo („Einbahnstraßenprinzip“) eingeteilt,
  • Sprungturm, Rutsche und Kletterwand bleiben gesperrt. Ebenso nicht vom Beckenrand springen.
  • Das Planschbecken ist frei – Eltern achten bitte darauf, dass sich dort max. 6 Personen aufhalten!
  • Volleyball-und Soccer-Felder sind eingeschränkt nutzbar.
  • Auf das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen beim Baden soll aus hygienischen Gründen (Durchfeuchtungs- und Verschleppungsgefahr) verzichtet werden.
  • Bitte beachten Sie den erforderlichen Abstand sowohl im Wasser als auch auf der Liegewiese.
  • Einzel-Umkleiden, Toilettenanlage etc. können unter Beachtung einer Auslastung von max. 50% genutzt werden.
  • Hygiene steht im Vordergrund! Die regelmäßige und intensive Reinigung/Desinfektion wird in allen relevanten Bereichen entsprechend der Bestimmungen gewährleistet.

Die Aufsicht – auch zur Einhaltung der o.g. Regeln – liegt bei den Schwimmmeister*innen. Mit weiteren Auflagen aus gegebenem Anlass ist jederzeit zu rechnen.
Bitte folgen Sie den Anweisungen des Personals.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten bleiben unverändert.
Kein Verkauf von Saisonkarten möglich (u.a. weil kein volles Angebot zur Verfügung steht).
Das Frühschwimmen für Mitglieder kann aufgrund der enormen sicherheitstechnischen Auflagen bis auf Weiteres leider nicht angeboten werden. Sollten die Bestimmungen gelockert werden, reagieren wir sofort.

Näheres zu den erforderlichen Hygiene- und Abstandsauflagen der GoeSF, den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen und des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes siehe hier.

(Fotos: G.Schuchardt)