Rundbrief 26.03.2020

Veröffentlicht am 26. März 2020

Liebe Mitglieder, im Nachherein betrachtet es war richtig, die Mitgliederversammlung ausfallen zu lassen.An dieser Stelle danken wir dem Strandhaus 37 für die einfache Stornierung unserer Raumreservierung!
Die außergewöhnlichen Umstände der Pandemie veranlassen uns, diese Sitzung zu einem anderen Termin in diesem Jahr nachzuholen. Doch dadurch haben Sie, liebe Mitglieder, keine Kenntnis darüber erhalten, was Ihnen der Vorstand eigentlich berichten wollte. Dies holen wir in Kurzform mit diesem Rundbrief nach:

  • Der Vorstand dankt dem Beachball-Mixed-Teamdes Tuspo Weende für eine zugedachte Spende aus dem Tombola-Erlös eines Mixed Turniers!
  • Der Bericht über Aktivitäten des Jahres 2019 hätte folgende Schlagworte umfasst:
    Frühjahrsputz, Aufbau Strandkörbe, Mai Frühschoppen auf dem Springberg, Modellbauausstellung, Beach-Party, Vorlesen für Kinder, Thiefest, Blumenzwiebeln pflanzen, Jazz Picknick, Adventsfeier in der Festhalle.
  • Zwei Schwimmkurse wurden erfolgreich von Gabi Zander abgehalten;
  • In der Schulzeit, aber auch in den Schulferien fand das Frühschwimmen guten Zuspruch.
  • Derzeit wird unter juristischer Beratung ein Dokument „Hinweise zum Datenschutz“ erarbeitet. Dieses wird die schon bestehenden Hinweise auf der Homepage ergänzen. Nach Fertigstellung werden wir Sie darüber informieren und eingehende Änderungsvorschläge bearbeiten. Anlässlich einer Mitgliederversammlung 2020 soll über die Annahme einer Endfassung beschlossen werden.

Viele Veränderungen im Freibad können hoffentlich noch für die kommende Saison 2020 realisiert werden:

  • Die Sandspielplätze erhalten neue, größere Sonnensegel; Bauarbeiten hierzu wurden begonnen.
  • Es wird eine Umkleideschnecke für einen schnellen Kleiderwechsel aufgebaut.
  • Die Reparatur der Großrutsche wird mit dem Einbau neuer Elemente abgeschlossen.
  • Die Kleinsten sollen durch die Anschaffung einer Kinderrutsche im Sandkasten zu mehr Wagemut angeregt werden.

Noch in der Planung sind unsere Wünsche nach weiteren Schließfächern für Wertsachen, Sitzgruppen an den Seitenrändern des Beachballfeldes und zwei neue Strandkörbe.
Weiterhin hat die GoeSF Hinweisschilder zum Parkbad und Parkplätzen bei den Eingängen Süd und Nord aufstellen lassen. Auch das Beet an der Grenze zum UJZ wird hergerichtet.

Die Liste unsere Aktivitäten im Jahr 2020 schrumpft angesichts der Unvorhersehbarkeiten stark ein!
Wann wird die Versammlungsfreiheit wiederhergestellt und wird es sich noch lohnen, den Schwimmbetrieb im Parkbad einzurichten?
Dem Vorstand sind quasi die Hände gebunden, etwas zu vereinbaren, da kaum jemand wagt, Zusagen zu geben. Einzig das Weihnachtsfest am 12. und 13.Dezember 2020 im Parkbad scheint ein verlässlicher Termin zu bleiben. Damit das Angebot und die Anzahl der Besucher in Einklang gebracht werden können, wurde beschlossen, die Kräfte verschiedener Weender Vereine zu bündeln.

In Erwartung einer sonnig-fröhlichen Badesaison 2020 hatte der Vorstand Verhandlungen mit der GoeSF geführt:

  • Die im Parkbad verkaufte Saisonkarte für Jugendliche wird auch weiterhin für 50,00 € angeboten. Wichtige Änderung ist, dass diese Karte in Zukunft für alle Freibäder der GoeSF gilt.
  • Eine wesentliche Änderung ergibt sich bei Erwachsenen-Saisonkarten – mit oder ohne Frühschwimmen:
    Der Vorstand hat beschlossen, bis auf Weiteres auf den „Renovierungs-Aufschlag auf Vereins-Saisonkarten“ zu verzichten. Der von der GoeSF dem Verein eingeräumte Rabatt – mit der damit verbundenen Beschränkung auf das Parkbad –kommt jetzt unseren Mitgliedern in voller Höhe zu Gute. Diese sind die neuen Preise:
    Saisonkarte ohne Frühschwimmen 80,00€, Saisonkarte mit Frühschwimmen 100,00 €, reguläre Saisonkarte für alle Freibäder 150,00 €.
    Die Verlängerung bestehender und die Ausgabe neuer Saisonkaten sollen ab 2020 direkt an der Hauptkasse des Parkbades abgewickelt werden.

In diesem Zusammenhang noch eine weitere Neuerung:
Vielfach angeregt, lange geplant und jetzt endlich in die Tat umgesetzt, werden alle Mitglieder bis Ende des Monats einen Mitglieder-Ausweis per Post erhalten. Der scheckkartengroße Ausweis ist beidseitig foliert und verträgt auch mal den Kontakt mit einem feuchten Handtuch. Enthalten sind nur die allernotwendigsten Daten: Vereinsname, Mitgliedsname und Mitgliedsnummer. Zu einem „vollwertigen“ Mitgliedsausweis wird er durch die Kombination mit dem Personalausweis. Beide sind also beim Erwerb bzw. Verlängerung einer aktuellen Parkbad-Saisonkarte an der Hauptkasse des Parkbades vorzuweisen.

Viele Mitglieder besuchen die Vereins-Webseite www.freibad-weende.de . Dort stellen wir alle neuen Termine ein und berichten über Ereignisse. So werden wir – mit einem besonderen Augenmerk auf die Gesundheitslage – über noch realisierbare Aktionen und Veranstaltungen zeitnah hinweisen und dazu einladen.

Wir versenden die Mitgliederbriefe bevorzugt durch Anhänge an eine E-Mail-Nachricht. Die postalisch verschickten Nachrichten werden aus Kosten-und Aufwandsgründen nur auf die wesentlichen Benachrichtigungen beschränkt. Haben Sie uns bisher keine Mailadresse mitgeteilt und möchten künftig alle Benachrichtigung zeitnah erhalten, schreiben Sie an kassenwart(at)freibad.weende.de, damit Ihr E-Mail-Briefverkehr eingerichtet werden kann. Sie helfen uns damit, Kosten zu sparen.

Geschätzte Vereinsmitglieder, wir hoffen Ihnen / Euch mit diesem Bericht das Wesentliche des aktuellen Vereinsgeschehens übermittelt zu haben!
Bitte zögern Sie nicht, Fragen an den Vorstandzu richten!

Bitte bleiben Sie gesund und optimistisch!
Mit freundlichem Gruß
Der Vorstand, Förderverein Freibad Weende e.V.